No items found.

Hotel Carolinensiel

Carolinensiel, 2018–2022
No items found.

Hotel Carolinensiel

Carolinensiel, 2018–2022

In Carolinensiel entsteht direkt an der Harle zwischen Friedrichsschleuse und der Cliner Quelle eine Hotelanlage. Herz des Ensembles ist ein alter Gulfhof, in dem Gastronomie und ein Wellnessbereich angesiedelt werden.

Der Anfang des 20. Jahrhunderts gebaute Wohnhausteil des Gulfhofs wird saniert und um einen Neubau erweitert.

Das Hotel besteht aus einem Hauptgebäude und drei kleineren Gästehäusern, die insgesamt 300 Betten in 137 Appartements unterschiedlicher Größe aufnehmen.
Zwischen den Gebäudeflügeln entsteht ein großzügiger, dreiseitig geschlossener Hof, in dem sich ein an die Hotellobby angrenzender Außenbereich befindet.

Eingebettet wird das Ensemble in eine Grünanlage, die mit dem angrenzenden Kurpark verschmilzt und um ein altes Backhaus herum eine Spielplatzanlage vorsieht.

Projektname
Hotel Carolinensiel, Sanierung und Neubau
Auftraggeber
Norddeutsche Bau NB GmbH & Co. KG
Leistung
Entwurf, Planung, Vergabe, Bauleitung
Planungs- & Bauzeit
2018–2022 / 2019–2022
Volumen
10.200 m² BGF (Hotel) / 1.300 m² BGF (Gulfhof)
Projektteam
Hanko Hoyer, Carolin Ohlenbusch, Laura Janssen, Stefani Jandt, Arved Knauer, Ariane Monhaupt, Carmen Mahnke, Horst Gumprecht
Fachplanung
IB Bröggelhoff, IB Dammann, IB von Kiedrowski, chorablau, Angelis & Partner
Wettbewerb
Fotos

Hotel Carolinensiel

Carolinensiel, 2018–2022

Hotel Carolinensiel

Carolinensiel, 2018–2022
Auszeichnung
Beschreibung
Hotel Carolinensiel, Sanierung und Neubau
Ausschreibungsjahr
2018–2022 / 2019–2022
Auslober
Hanko Hoyer, Carolin Ohlenbusch, Laura Janssen, Stefani Jandt, Arved Knauer, Ariane Monhaupt, Carmen Mahnke, Horst Gumprecht

In Carolinensiel entsteht direkt an der Harle zwischen Friedrichsschleuse und der Cliner Quelle eine Hotelanlage. Herz des Ensembles ist ein alter Gulfhof, in dem Gastronomie und ein Wellnessbereich angesiedelt werden.

Der Anfang des 20. Jahrhunderts gebaute Wohnhausteil des Gulfhofs wird saniert und um einen Neubau erweitert.

Das Hotel besteht aus einem Hauptgebäude und drei kleineren Gästehäusern, die insgesamt 300 Betten in 137 Appartements unterschiedlicher Größe aufnehmen.
Zwischen den Gebäudeflügeln entsteht ein großzügiger, dreiseitig geschlossener Hof, in dem sich ein an die Hotellobby angrenzender Außenbereich befindet.

Eingebettet wird das Ensemble in eine Grünanlage, die mit dem angrenzenden Kurpark verschmilzt und um ein altes Backhaus herum eine Spielplatzanlage vorsieht.

No items found.